Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Privat-Praxis für Psychotherapie

 

Günter Stiewe

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Friedrich-Back-Str. 5

56288 Kastellaun

Tel. 06762-904520

Email: info@stiewe-psychotherapie.de

 

 

Im Mai 2022 erreiche ich mein 65. Lebensjahr, damit ist so zu sagen mein offizielles Arbeitsleben beendet.

 

Meine psychotherapeutische Praxis werde ich trotzdem weiterführen, allerdings unter geänderten Bedingungen.

 

Ich behandle ausschließlich Selbstzahler und rechne nicht mehr mit Kassen oder Beihilfestellen ab, stelle keine Anträge mehr, fülle keine Formulare mehr aus. Jeder der möchte, kann einen Termin für eine oder mehrere probatorische Sitzungen bekommen und bezahlt diese selbst in bar. Natürlich bekommt er oder sie eine entsprechende Rechnung. Jeder kann selbst entscheiden, wie viele Sitzungen er möchte.

 

Ich biete nur noch psychotherapeutische Sitzungen an. Ich verschreibe keine Medikamente mehr, schreibe niemanden mehr krank, schreibe keine Gutachten mehr.

 

Eine Sitzung mit der Dauer von 50 Minuten kostet nach der Gebührenordnung für Ärzte 100, 56 Euro. Eine Ermäßigung für Menschen mit geringem Einkommen ist eventuell möglich.

 

Ich werde mir erlauben, alle meine psychotherapeutischen Kenntnisse so anzuwenden, wie ich es für angemessen halte.

 

Grundlage ist dabei die Gestalttherapie. Hinzu kommen achtsamkeitsbasierte verhaltenstherapeutische Verfahren wie ACT und Entspannungsverfahren sowie Elemente aus der Hypnotherapie.

 

 

Auch eine Therapie über Video ist weiterhin möglich.

 

 

Ich kann nur dazu ermuntern, Gebrauch vom Angebot der Videosprechstunde zu machen. Wissenschaftlich ist längst belegt, dass auch diese Form der Therapie wirksam ist. Die entsprechende Anerkennung ist aber wie so vieles nicht nur von Aspekten der Wirksamkeit abhängig, sondern auch von wirtschaftlichen Interessen, die schon vor Corona zu einer heftigen Regulierung der ärztlichen Tätigkeit durch ärztliche Verwaltungsbehörden geführt haben.

Von technischer Seite ist lediglich ein Internetanschluss und ein Laptop oder ein Smartphone erforderlich.